Private-Wetterstation Altmünster Wetterstation Altmünster
OE5HTL
Meine Heimat
Fotogalerie
Gästebuch
Wetterstation
Linkliste
Impressum



Unwetterwarnung
Meteox Regenradar

Ich wünsche allen Besuchern
viel Spaß auf meiner Homepage

Grüße Tina
Blitzradar Org


Wetter und Notfunkzentrale Altmünster

Wetter-Live drei Tage Vorhersage
Für Altmünster / GM und VB


Unwetter Schweiz
WetterRadar öffnen Amtliche Warnungen
Unwetterwarnung für Schweiz und Deutschland
Messwerte der privaten Wetterstation Altmünster         
Besucherzähler
 Lawineninfo Österreich

Aktuelle Erdbeben


Aktuelle Einsätze Feuerwehr OÖ
Regenradar Österreich
Blitzradar Österreich
Wolkenradar Europa
Webcam - Feuerkogel


Hochwasserwarndienst  Wasserstände
Oberösterreich
Niederösterreich
Wien
Salzburg
Steiermark
Kärnten
Burgenland
Tirol
Vorarlberg

Langzeitaufzeichnungen der privaten Wetterstation Altmünster


Sonnenaktivität Warnung  Sonnensturm Warnung Aktiv
Bereich 1 (niedrig) bis 5 (extreme)
Previous 24 hour G-scale value
Previous 24 hour S-scale value
Previous 24 hour R-scale value

Röntgenstrahlung:
status

Erdmagnetfeld:
kpstatus

Geomagnetischer Sturm: Kp-index
Planetary K Index Grundstück




Sehr Aussagekräftig ist die
Bz Komponente.
Umso südlicher das interplanetarische Magnetfeld ausgerichtet ist
(Balken) desto heftiger wird der Sonnensturm.
Ab einem Bz Wert um -30 oder -40
ist auch in unseren Breiten
mit Nordlichter zu rechnen.
Solar Wind Speed
Quelle: ips.gov


Sonneneruptionen der letzten 72h

Zum Vergrößern Grafik anklicken.
LASCO C2
Quelle:SOHO/NASA


Zum Vergrößern Grafik anklicken.
LASCO C3
Quelle:SOHO/NASA

Wen sich die Schockwelle kreisförmig
vom Zentrum der Sonne fortbewegt
ist die CME meist erdgerichtet.

Auf LASCO C2 und C3 kann
man nicht nur die Explosion
und deren Schockwelle gut beobachten sondern man sieht auch immer wieder Kometen in die Sonne stürzen.

Forscher warnen: Sonnenstürme killen unsere Stromnetze, Funkwellen und Handys.
Zyklus 24 war einer der schwächste seit langem und ist weiter im abflauen.
Das nächste Sonnenfleckenmaximum wird etwa 2023 erreicht werden.
Sonneneruptionen können aber auch während einen Sonnenfleckenminimum aufträten, wenn auch eher selten.
Geomagnetic
Warning

Geomagnetic Warning Icon
Geosat
Alarm

GEOSTAT Alert Icon
X-Ray
Flux

X-Ray Flux Value
Australian Region Estimated K-Index
Geomagnetic
Alarm
HF Comm.
Warning

HF Communications Warning
Aurora
Alarm


Quelle Space Weather: ips.gov
  8. Mai 03:00 Uhr
     STORM!     
Ein geomagnetischer Sturm
ist  mit 
Kp-7 G3 ausgebrochen
das  Erdmagnetfeld ist stark gestört


2. April 23:00 Uhr

     STORM!     
Ein geomagnetischer Sturm
ist  mit 
Kp-6 G2 ausgebrochen
das  Erdmagnetfeld ist stark gestört


6. März 23:00 Uhr

     STORM!     
Ein geomagnetischer Sturm
ist  mit 
Kp-7 G3 ausgebrochen
das  Erdmagnetfeld ist stark gestört


6. März 21:00 Uhr

     STORM!     
Ein geomagnetischer Sturm
ist  mit 
Kp-6 G2 ausgebrochen
das  Erdmagnetfeld ist stark gestört


16. Februar 21:00 Uhr

     STORM!     
Ein geomagnetischer Sturm
ist  mit 
Kp-6 G2 ausgebrochen
das  Erdmagnetfeld ist stark gestört


16. Februar 13:00 Uhr

     STORM!     
Ein geomagnetischer Sturm
ist  mit 
Kp-5 G1 R1 ausgebrochen
das  Erdmagnetfeld ist stark gestört


31. Dezember 17:00 Uhr

     STORM!     
Ein geomagnetischer Sturm
ist  mit 
Kp-6 G2 ausgebrochen
das  Erdmagnetfeld ist stark gestört





Sonne Livestream klick hier

Mit freundlicher Genehmigung von NASA 
SDO und der AIA, EVE, und HMI - Wissenschaftler - Teams.

X-Ray Flux

GOES Röntgenflussgrundstück

Unmittelbar nach einer Sonneneruption
steigt der X-Ray Flux an.
Die Protonenteilchen können nach 8 Minuten
 die Erde erreichen.
Datenquellen

NASA Website











Magnetometer
GOES Magneto Grundstück
Wenn die CME die Erde erreicht,
steigt der Magnetometer an.
100 nT sind normal - ab 150 nT gibt es Sturm
und ab 200 nT ist mit heftigem Sonnensturm zu rechnen.

Um Polarlichter auch in unseren Breiten (Paris-Zürich-Graz) sehen zu können,
 müsste der Sonnensturm  einen Wert um Kp-8 und einen von diesen Werten  G4  R4  S4 haben.
Sehr Aussagekräftig ist die Bz Komponente.
 
Ab einem Bz Wert um -30 oder -40 ist auch in unseren Breiten mit Nordlichter zu rechnen.

Aber aus einem schönen Naturschauspiel kann schnell ein Problem werden.
 Wird der Sonnensturm zu heftig, kann es zu Störungen bei, Satelliten, Funk, NAVI und Strom kommen.
Ja sogar zu totalem Stromausfall bis Wochen und Monaten.
Ohne Strom keine Kommunikation, keine Börsen, keine Bankomaten, keine Pumpen.
Was ohne Pumpen in Atomkraftwerken geschehen kann, hat uns Japan gezeigt.
Zum Vergrößern anklicken
Quelle: SDO/AIA

Polarlichtvorhersage
Quelle: NOAA-OVATION Aurora


Einer der heftigsten geomagnetischen Stürme
der letzten 12 Jahre ist am
17. März 2015 ausgebrochen.

17. März 15:00 Uhr
     STORM!     
Ein geomagnetischer Sturm
ist  mit Kp-8 G4 ausgebrochen
das  Erdmagnetfeld ist stark gestört.


Um 19:40 bis 19:55 konnte man vom Gmundnerberg (Altmünster OÖ)
ein leichtes Polarlicht in
Violett
und mit rötlichen Farben sehen.

Foto 1   Foto 2     Foto 4



?















Messung der Radioaktivität in der Luft - Gmunden aktuell



Quelle Radioaktivität: Lebensministerium Österreich

Schneesturm Altmünster 2015
Wolkenwalze über Altmünster
Schneesturm Xaver
mit 102 km/h
wetter-live ~ Intro
Schneesturm 2012 mit wetter-live
Not und Katastrophenfunk
Sirenen Probe 
 Retter - Messe Wels
Ob Sonne Sturm oder Hagel, wir wissen, wie das Wetter wird.


info@wetter-live.at

Impressum

Seite geht nach oben