Mi Do
Fr
Wechselhaft
12°/
Meist bewölkt
14°/
Meist bewölkt
15°/4°
Altweibersommer kommt.
Ab Donnerstag wird das Wetter
wieder sonniger und milder.
Alles deutet darauf hin, dass sich in den kommenden Tagen ein stabiles Hoch über Österreich aufbaut und für ein oder zwei Wochen Schönwetter bringt.
Einziger Hacken, in den Tälern
könnte uns der Nebel einen Strich
durch die Rechnung machen.
20.09.17

Adriatief wird wirksam!
Ein Adriatief hat sich schon von
einigen Tagen angekündigt und wird
im Laufe des Montags in den meisten Teilen Österreichs wirksam.
Wir erwarten bis Mittwochabend ergiebigen Regen, kleinräumige Überflutungen oder Murenabgänge
sind nicht auszuschließen.
18.09.17

Schneesturm in den Bergen!
Feuerkogel aktuell 19:30 Schneefall bei 112 km/h und nur noch 1,5° fallend. Kann man nur hoffen, dass alle Bergwanderer rechtzeitig in Schutzhütten oder sicher in das
Tal gekommen sind.
14.09.17


 Temperatursturz.
Auch, wenn heute in den Vormittagsstunden noch bestes Bergwanderwetter besteht, ist große Vorsicht geboten. Ab den frühen Nachmittag wird sich das schnell ändern. Es ist ein massiver Temperatursturz mit Sturm (60 bis 80 km/h) und in den Bergen ab 1500 m mit Schneesturm (100 bis 130 km/h) zu rechnen. Die Temperaturen
werden im Gebirge in kürzester
Zeit auf 5° und bis in den Frostbereich fallen.
14.09.17

Kaltfront bringt Sturm!
Donnerstagabend erreicht Oberösterreich eine markante
Kaltfront mit Sturmpotenzial.
Zum Wochenende wird ein Italientief wirksam und bringt aus heutiger
Sicht in Vorarlberg, Tirol, Salzburg
und Kärnten ergiebigen Regen.
Oberösterreich dürfte keine nennenswerten Regenmengen abbekommen.
12.09.17

Adria-Tief bildet sich.
Aufgrund eines Adria-Tiefs sind in der neuen Woche für Vorarlberg, Tirol, südliches Salzburg und Kärnten große Regenmengen zu erwarten. Oberösterreich wird zwar auch einiges an Regen abbekommen aber bei weiten nicht die
Mengen wie im Süden.
08.09.17

Große Sonneneruption!
Sonnenfleck AR2673 ist mit einer großen X9.3-Klasse Solar-Fackel explodiert. Das war die größte Explosion sein mehr als 10 Jahren.
Eigentlich hätten wir ein rückläufiges Sonnenfleckenmaximum und seit langen der Ruhe ist wieder einiges los auf der Sonne. Der Sonnensturm wird am 8. September erwartet und könnte auch in unseren Breiten Nordlichter ermöglichen. Störungen im TV, Funk, SAT und Radio sind denkbar, Störungen im Stromnetz sind eher auszuschließen.
Die Messgeräte
konnten den Spitzenausschlag
mehrfach nicht mehr messen.
Das Wetter könnte heute und morgen
Nacht mitspielen und einen Blick auf
mögliche Nordlichter freigeben.
07.09.17

Unbeständiger September.
Nach kurzen sonnigen Abschnitten kommt am Mittwoch ein neues Atlantiktief und bringt verbreitet
Regen. Die Regenfront dürfte aber am Donnerstag schon wieder durch sein. Doch am Sonntag kommt ein
neues Atlantiktief und bringt aus heutiger Sicht für einigen Tage Regen, der auch ergiebig ausfallen kann. Die Temperaturen kommen kaum über 20 Grad hinaus.
05.09.17

Gewitter Info
Die ersten Gewitter haben sich bereits gebildet. Von Salzburg zieht eine heftige Gewitterfront Richtung Vöcklabruck es ist mit Starkregen Hagel und schweren Sturmböen zurechnen.
Die zweite Gewitterzelle etwas kleiner aktuell im südlichen Bezirk von Gmunden (Obertraun, Hallstatt)
und wird weiter ziehen Richtung Altaussee auch hier ist mit Starkregen und Sturm zurechnen auch kleiner Hagel ist nicht ausgeschlossen.
31.08.17


Temperatursturz!
Donnerstag auf Freitag erreicht Österreich eine markante Kaltfront.
In Vorfeld ist mit heftige Gewitter, Starkregen, Sturmböen und Hagel
 zu rechnen. Infolge werden die Temperaturen sehr rasch sinken,
so das ab 1800 m mit Schneefall gerechnet werden muss.

Vorsicht bei Bergwanderungen, durch den erwarteten ergiebigen Schneefall kann der Rückweg abgeschnitten werden, es könnte ein Übernachten im Freien ermöglichen.
Gute Ausrüstung kann Leben retten!
30.08.17

Spätsommerlich heiß.
Bis Donnerstag bleibt es sonnig und
mit 30 oder 32° sommerlich heiß.
Doch am Abend oder in der Nacht
auf Freitag erreicht uns aus Bayern kommend eine Kaltfront.
Es besteht erneut Unwettergefahr
und zum Wochenende sind meist
Regen und nur noch Temperaturen
um 15 bis 18° in Sicht.
Foto - Gewitter am Traunsee
29.08.17

Die erwartete Gewitterzelle für 17:30
hat sich auf den Weg zum Salzkammergut beinahe völlig
aufgelöst. Es können sich aber
weiterhin spontan Gewitter bilden.
28.08.17

Gewitter Information
Eine weitere Gewitterzelle bewegt
sich aus Norden kommend auf
die Salzkammergutseen zu.
Es ist erneut mit Starkregen und eventuell Sturmböen zu rechnen.
Wir erwarten die neue Gewitterzelle etwa um 17:30 in Gmunden
28.08.17

Gewitter Information
Eine kleine aber heftige Gewitterzelle hat sich spontan (12 Uhr) gebildet
 und wird in kürzen den Traunsee
 und Attersee erreichen. Es ist mit Starkregen und Sturmböen zurechnen. Ein weiteres Gewitter hat sich im Bereich Ebensee gebieltet.
28.08.17

Hohes Gewitterrisiko.

Sturmwarnleuchten an den Seen beachten, es kann Leben retten!
Generell besteht am Sonntag und Montag in ganz Österreich hohes Gewitterrisiko. In Oberösterreich ist
am Sonntag etwa ab Mittag mit Gewitter zu rechnen, begleitet mit Sturm, Starkregen und Hagel.
Wie des Öfteren bei Gewitter,
 trieft es einen Ort schwer und 20 km weiter gibt es nur leichten Regen.
Wo genau am Sonntag heftige Gewitter nieder gehen werden kann man erst Stunden zuvor sagen.
26.08.17

Unwettergefahr!
In den kommenden Tagen bleibt
die Unwettergefahr in ganz Österreich aufrecht. Es ist weiterhin in den Abend und Nachtstunden mit
heftige Gewitter zu rechnen.
25.08.17

Gewitter Information.
Eine heftige Gewitterzelle zieht aktuell 20 Uhr über Tirol und bewegt sich nordostwärts auf Salzburg zu. Es ist mit Sturmböen um 70 bis 100 km/h und Starkregen zu rechnen. Auch auf das südliche Oberösterreich könnte sich die Gewitterfront ausbreiten. Vorsicht, auch diesmal könnten heftige Sturmböen auftreten. Die Gewitterzelle erwarten wir etwa um 22 Uhr im Salzkammergut, vorausgesetzt sie löst sich nicht auf.
24.08.17

Sechste Hitzewelle kommt
Das Wechselspiel Hitze und Temperatursturz geht weiter.
Zum Wochenende werden die Temperaturen bis 33° ansteigen.
Doch leider bahnen sich auch schon wieder zum Wochenende heftige Gewitter an. Der goldene Herbst
steht schon vor der Tür und die Herbstzeitlose zeigt uns das deutlich.

Foto - Herbstzeitlose im Morgenlicht
23.08.17

Wochenende Gewitter.

Der Sommer kehrt zurück und bringt zum Wochenende um die 33°.
Doch leider können in der warmen
Luft speziell am Samstag heftige Gewitter entstehen.
21.08.17

OÖ - nach den Katastrophen
Unwetter von heute Nacht beruhigt
 sich das Wetter wieder.

Die neue Woche wird meist sonnig
 und mit 25° angenehm warm.
19.08.17

Temperatursturz Gewitter
Zum Glück kommt die Wetterumstellung in der Nacht,
am Tag wäre der Temperatursturz noch massiver spürbar. Im Vorfeld können sich aber trotz allen noch zum Teil heftige Gewitter bilden. Die eigentliche Kaltfront wird das Salzkammergut heute zwischen 23 und 01 Uhr mit stürmischen Wind und Starkregen erreichen, auch Gewitter dürften noch mitmischen. Kleinräumige Überflutungen und Murenabgänge
 sind nicht auszuschließen.

18.08.17

Intensiver Dauerregen.
Nach einen heißen und noch recht sonnigen Freitag erreichen am Abend
in Vorfeld einer Kaltfront zum Teil heftige Gewitter das Salzkammergut.
Infolge breitet sich in der Nacht auf Samstag von Vorarlberg bis Oberösterreich intensiver Dauerregen aus. Murenabgänge und kleinräumige Überflutungen sind nicht auszuschließen
16.08.17

Samstag - Luftmassengrenze.

Am Samstag dürfte es durch einer nahenden Kaltfront erneut zur einer Luftmassengrenze über Österreich kommen und das, dass nichts Gutes heißt haben wir vor kurzen bei den letzten Unwetter-Tagen sicher noch in Erinnerung. Der ganz große Regen den die Wetterkarten vor einigen Tagen noch gezeigt haben bleibt zum Glück vorerst aus. Doch sind immer noch für Salzburg, Tirol und Vorarlberg 60 bis 130l/m² in 24 Stunden möglich. Auch im Salzkammergut sind aus heutiger Sicht für den Samstag 40 bis 70l/m² Regen möglich. Treten diese vorhergesagten Regenmengen tatsächlich ein, sind Hangrutschungen, Murenabgänge und kleinräumige Überflutungen möglich.
15.08.17

Warm und sonniger.
Ab Sonntag kommt der Sommer
wieder zurück. Doch ab Mittwoch kündigt sicher erneut eine Kaltfront
mit Gewitter an. Zum kommenden Wochenende könnte sich eine Hochwasserlage anbahnen.

Die Vorhersage dient nur für mögliche Vorbereitungen und ist zum Glück
noch sehr unsicher. Genaueres können wir erst in einigen Tagen sagen
11.08.17