Do Fr
Sa
Meist Wolkig
/-1°

/-1°
Meist Wolkig
/
Endlich geschafft
unsere neue Homepage ist online.
Neues Designe, schneller, auch auf
dem Handy jetzt schnelle Ladezeit.

Wer weiterhin auf die alte Homepage
geleitet wird, sollte die Cookies löschen
dann dürfte das Problem gelöst sein.

Über weitere Verbesserungsvorschläge
oder Wünsche sind wir dankbar.

http://www.wetter-live.at/start/

Das Wetter-Live Team.

11.01.18


Winter in Sicht?

Man klammert sich im heurigen Winter an jede mögliche Schneevorhersage.
Eine gewagte Prognose deutet um
den 18. Jänner auf eine Wetterumstellung hin die eine winterliche Phase einleiten könnte.
Macht euch aber keine zu große Hoffnung, man könnte die Vorhersage mit einem Blick in die magische Glaskugel vergleichen.
10.01.18

Wir hätten eine bitte an Euch.
Macht bei unserer Umfrage mit, wie lange unsere Homepage Wetter-Live
braucht bis sie vollständig geladen ist.
Umfrage starten klick hier

Nebelig und mild
Unter der Nebeldecke liegt der Traunsee. Weiterhin nebelig und mild Donnerstag und Freitag besteht etwas Chance auf Schneefall ab 500 m.
Foto - Nebel bei Nacht
09.01.17

Kein Winter in Sicht!
Aus heutiger Sicht bleibt es die
nächsten Tage teils sonnig, mild
und großteils trocken.
05.01.18

Sturmgefahr am Mittwoch

Bis auf das südliche Österreich
 sind am Mittwoch ab den Mittagsstunden mit Sturmböen
um 70 bis 110 km/ zu rechnen.
Im Salzkammergut erwarten wir
den Sturm etwa ab 15 Uhr.
Mit möglichen Schäden und Stromausfällen ist zu rechnen.
Aus heutiger Sicht wird es bis
Freitag stürmisch bleiben.

02.01.18

Mild, nass und turbulent.
Es bleibt vorerst weiterhin mild
und nass, am Mittwoch erreicht Oberösterreich ein weiteres Sturmtief und bringt Regen, Graupelschauer
und mögliche Gewitter.
Auch wird der Sturm beinahe für ganz Österreich mit Windspitzen um
70 bis 100 km/h ein Thema werden.
31.12.17


Neujahr beginnt mild
und Stürmisch.

Einige große Sturmtiefs lauern auf den Atlantik und Sie werden auf Europa übergreifen. Auch werden sich die Sturmtiefs im nördlichen Österreich bemerkbar machen. Noch ist die genaue Zugbahn unsicher, je nach lagen des Sturmzentrums, können in den ersten Tagen des Jahres Windspitze
 um 70 bis 100 km/h auftreten.
30.12.17

Samstagnachmittag
ist Eisregen möglich und somit
besteht Glatteisgefahr!
29.12.17

Kein Winter in Sicht!

In tiefe Lagen ist weiterhin kein Winter in Sicht. Temperaturen um
5 bis 10° Regen und Wind sind in den kommenden Tagen Wetter bestimmend. Einige große Sturmtiefs lauern aktuell am Atlantik draußen
und werden im westlichen Europa
 für turbulentes Wetter sorgen.
Ob die Sturmtiefs auch Österreich erreichen werden ist noch unsicher.
27.12.17

Weihnachtstauwetter
Leider wird es in den Niederungen mit weiße Weihnachten nichts werden. Im Gegenteil, es wird sehr wahrscheinlich der wärmste Tag des Monats mit 10 bis 12°.
21.12.17

Grüne oder weiße Weihnachten?
Das auf und ab mit den Temperaturen geht weiter. Alle drei Adventssonntage brachten etwas Schnee, wird es
auch zum vierten Adventwochenende und somit am Weihnachtsabend
Schnee geben?
Doch leider gibt es erneut Tauwetter, aber wir möchten euch nicht die
letzte Hoffnung auf weiße
Weihnachten nehmen.
Nach einer niederschlagsreichen Woche leider in tiefen Lagen in Form von Regen könnte sich zum Weihnachtstag eine Kaltfront über das Land legen und im letzten Moment eine kleine weiße Überraschung bringen.
In den Bergen ab 1000 bis 1500 m Seehöhe wird es aus heutiger Sicht bis zum Weihnachtsabend 50 bis 110 cm Neuschnee geben.
17.12.17

Schnee zum dritten Advent.
Das Temperaturspiel kalt/warm
geht weiter. Zum Wochenbeginn
steigen die Temperaturen mit
Föhn auf 10 bis 13 Grad an.
Am Mittwoch wird es wieder
kühler und zum dritten Advent
dürfte es erneut eine dünne
 Schneedecke geben.
09.12.17

Schnee zum 2. Advent.
Die neue Woche startet kurzfristig
etwas milder und es kann Montag
 und Dienstag in ganz tiefen Lagen Schneeregen oder Regen geben,
die Schneefallgrenze wird um 400
bis 700 m liegen und bringt
15 bis 30 cm Neuschnee.
Zum zweiten Adventwochenende
wird es aus heutiger Sicht wieder
kälter und es wird bis in ganz tiefe Lagen Schnee geben und der könnte diesmal auch etwas kräftiger werden.
03.12.17

Schnee zum 1. Advent.
Die Chancen auf Schnee zum 1. Adventwochenende steigen weiter.
Es wird zwar keine großen Schneemengen geben, aber für eine geschlossene Schneedecke auch bis in tiefe Lagen sieht es weiterhin gut aus.
27.11.17

Wochenende wieder kühler.
Nach frühlingshaften Temperaturen erreicht uns am Sonntag erneut eine Kaltfront und bringt feuchtkalte Luftmassen polaren Ursprungs.
Die Schneeflocken werden es
aber auch diesmal wird nur bis
400 oder 600 m schaffen.
Einen kleinen Hoffnungsschimmer
für Schneefans gibt es zum ersten Adventwochenende, da könnte es
aus heutiger Sicht Schnee bis in
 ganz tiefen Lagen geben.
23.11.17

Mild und Tauwetter
Ab Mittwoch wird es sonnig und milder 12 bis 15 Gard sind möglich.
Aufgrund der milden Temperaturen auch im Hochgebirge wird die Lawinengefahr ansteigen.
Beachtet die Lawinenwarnschilder!
19.11.17

In den Bergen meist sonnig.
Die kommenden Tage werden meist sonnig, sofern der Nebel den Tag nicht trübt. Am Wochenende versucht es der Winter erneut, aber auch diesmal wird es Schnee erst ab 500 bis 700 m geben.
14.11.17

Gruß vom Winter!
Ex-Tropensturm Rina zieht am Wochenende nördlich an Österreich vorbei und schaufelt feuchte polare Kaltluft in unser Land.
Montag und Dienstagmorgen sind
ab 400 bis 600 m verbreitet mit
Verkehrsbehinderungen durch Schnee und Matsch zu rechnen!

09.11.17