Gewitter, Sturm und großer Hagel!

Montag und Dienstagabend ziehen aus Bayern kommend heftige Gewitter mit Sturm, Starkregen
und möglichen großen Hagel Richtung Vorarlberg, Tirol, Salzburg und Oberösterreich.
Wie weit die Unwetterzellen Richtung Osten vorankommen ist noch unsicher, aber man sollte vorbereitet sein.

Gedanken zu machen, wo könnte ich das Auto vor Hagel schützen sollte man sich jetzt machen, krachen erst einmal die Hagelgeschosse vom Himmel ist es schon zu spät.
Kommt es ganz schlimm und werden Dächer vom Hagel durchlöchert, könnte man mit PU-Schaum notdürftig vorerst selber kleinere Löcher am Dach stopfen.

Doch Vorsicht, Absturzgefahr und auf Stromleitungen achten!

Genauso gut bewährt haben sich bei kleineren Überflutungen den Eingangsbereich mit Bretter
und PU-Schaum abzudichten, kommt es ganz schlimm, kann man selber ohnehin nicht mehr viel ausrichten.

Es ist ja noch nicht sicher wie weit und ob die Gewitter auf unser Land übergreifen und wir wollen auch keine Panik verbreiten, aber vorbereitet zu sein auf das schlimmste ist besser als ahnungslos auf Hilfe zu warten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code