Lawinenwarnstufe 5 erreicht

In Teilen des steirischen Salzkammergut wurde Dienstagabend die höchste Lawinenwarnstufe 5 ausgerufen.
Sehr große Lawinen können von selber ausgelöst werden, die Lage ist äußerst kritisch.
Abseits der gesicherten Skipisten sich aufzuhalten ist nicht nur verantwortungslos gegenüber eurer Retter, sondern es gibt auch sehr hohe Geldstrafen, sofern man die Rettung überlebt.

http://www.lawinen.at/

Bis Freitag können weitere 100 bis 150 cm Schnee dazukommen und verschärft weiter die Lage, auch besteht die Gefahr das Dächer unter der Schneelast zusammenbrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code