Sturm/Orkan Bianca

Die Zugbahn ist aktuell noch ungenau, doch dürfte Sturmtief Bianca in der Nacht von Donnerstag auf Freitag erneut über Oberösterreich, Niederösterreich und Burgenland ziehen.
Das Innviertel und Mühlviertel wird voraussichtlich mit Windspitzen um 100 bis 130 km/h erneut am heftigsten getroffen werden, aber auch das Salzkammergut bekommt Sturmböen um 80 bis 110 km/h ab.
Auf den Bergen sind Orkanböen um 150 bis mögliche 200 km/h zu erwarten.

Stromausfall, umgestürzte Bäume und mögliche Schäden an Gebäuden sind zu befürchten, es ist sinnvoll Nahrungsmittel für einige Tage, die man auch ohne Strom zubereiten kann sich zu besorgen.

Nahrungsmittel für 3 Wochen in Reserve zu haben ist grundsätzlich zu empfehlen, man weiß ja nie was sich plötzlich ergeben könnte, mit Nudeln und Fischdosen und 2 Liter Wasser pro Tag kommt man notfalls schon über die Runden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code