Schnee und Lawinenlage kritisch.

In den Bergen des Salzkammerguts und Pyhrn–Eisenwurzen sind schon Unmengen an Neuschnee gefallen und es werden bis Sonntagabend um die 100 bis 150 cm Schnee dazukommen, dabei schwankt die Schneefallgrenze zwischen tiefe Lagen und 500 m.

Die Lawinensituation ist äußerst kritisch, einige Orte sind schon von der Außenwelt abgeschnitten und es ist zu befürchten, dass weitere Straßen aus Sicherheitsgründen gesperrt werden müssen, oder sogar durch abgehende Lawinen unpassierbar werden.
Es wird in der neuen Woche weiter schneien, wenn auch nicht mehr so heftig.

Lawinenwarnung!
Dass man bei solch angespannter Lawinenlage die gesicherten Skipisten nicht verlassen sollten
dürfte mit etwas Hausverstand selbstverständlich sein.

Doch leider wird es wieder unbelehrbare geben die sich in Lebensgefahr bringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code