Allgemein

Vorabinformation zur möglichen Unwetterlage!

Montag wird sich eine Luftmassengrenze über Oberösterreich legen.

Die Wettermodelle zeigen aktuell ein ähnliches Muster wie bei dem Hagelunwetter 2000 und 2021, doch muss man mit dieser Vorhersage vorsichtig sein, von einem kleinen Sommergewitter bis zum Hagelunwetter ist aktuell noch alles offen.

Vorbereiten sein!

Die freiwilligen Feuerwehren sind zwar immer schnell zur Stelle um zu helfen, doch bei einem größeren Hagelunwetter werden die Planen schnell knapp, darum ist es vorteilhaft, wenn schon welche im Eigenbesitz für den Notfall sind.

Montag ist noch Zeit um sich Planen zum Abdecken für einen möglichen Schaden am Dach durch Hagel zu besorgen, was auch immer schnell knapp wird, sind Dachlatten zum befestigenden der Planen.

Was würde uns im schlimmsten Fall bevorstehen?

Bei der aktuellen Vorhersage ist am Montag zwischen 20 und 23 Uhr mit großen Mengen Regen, 30 bis 50l/m² in kurzer Zeit sowie Hagel mit Korngröße von 2 bis 4 cm und Sturmböen um 100 km/h zu rechnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

error: Content is protected !!